Zurück zur Übersicht

Remotus RXS-96

Empfänger für serielle Kommunikation via PLC

Der Remotus Mercury RXS96 nutzt eine serielle Kommunikation. Statt über Ausgänge wie Relais und analoge Signale werden die Funktionen über einen Feldbus an eine Kontrolleinheit (PLC) geschickt, die in der Maschine eingebaut ist, z. B. in einem Kran. Remotus Mercury Seriell wird üblicherweise für die Funksteuerung von größeren Maschinen verwendet, in denen eine PLC installiert ist. Da die Funktionen in der PLC der Maschine vorprogrammiert sind, kann die Bedienperson Remotus Mercury Seriell einfach installieren und das System sofort starten. Die Steuerungsbefehle werden an eine übergeordnete Einheit (PLC) mit serieller Kommunikation, Profibus DP und Profibus I/O Slave, gesendet.

Anwendungsbereich
Technische Daten
Ausgänge für Notaus2 Sicherheitsrelais, Sicherheitsparameter nach EN ISO 13849-1: Cat 3, PLd
Funkfrequenz406 bis 470 MHz
Stromverbrauch6 W
Temperaturbereich-25 bis +55 °C
FeldbusProfinet, Profibus DP Slave: 16 Bytes aus/ein (konsistente Daten)
GehäuseAluminiumprofil zur Verschraubung oder Montage auf einer DIN-Schiene
Abmessungen 165 x 105 x 150 mm
Gewicht1,8 kg
Anschlussspannung12-24V DC
Lars-Erik Bergman

Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie mit einem unserer Experten

Lars-Erik Bergman

Key Account Management

+46 (0)241 250-81 +46 (0)70-371 50 38